http://www.bullikartei.de/cms/modules/tinycontent/index.php?id=39
Einloggen    
 + Registrieren
  • Main navigation
Neue User
dretheman 16.10.2017
Bulli_Mike 16.10.2017
Sambalumpi 13.10.2017
Phil_T1_1960 05.10.2017
mattesr 02.10.2017
Felix_Dyna 20.09.2017
jorek 20.09.2017
goernsen 20.09.2017
De Schaumburger 04.09.2017
Lhidd 22.08.2017
Bullikartei e.V. Forum Index
   Der T1-Transporter
     Dämmen. Eine Zusammenfassung
Register To Post

Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Bottom
Poster Thread
x-taler
Posted on: 13.01.2015 19:02
Profi
Joined: 12.02.2009
From:
Posts: 158
Re: Dämmen. Eine Zusammenfassung
Hallo
Nach über 20 Jahren die nun der E-trem Isolator drin ist kann ich immer noch nichts negatives melden.
Jedoch habe ich vor einiger Zeit noch etwas gegen den Lärm unternommen und mich bei automobile-daemmstoffe.de beraten lassen und dort eingekauft. Die Schwerschicht wurde im Motorraum, unter der Klappbank und vorne im Fußraum aufgebracht. Dann wurde noch reichlich Material zum Schall schlucken verarbeitet. Ich kann nur sagen die Arbeit hat sich gelohnt. Dass der Bulli immer noch keine Reiselimousine ist sollte auch klar sein. Windgeräusche usw. sind halt da. Na und?
Kurt-ME-15
Posted on: 16.01.2015 18:45
Bewandert
Joined: 22.07.2013
From: Münster
Posts: 59
Re: Dämmen. Eine Zusammenfassung
Wir stehen jetzt kurz vor dem Isolieren von unserem Bus und haben uns auch für X-trem Isolator entschieden.
Wir haben uns das selbstklebende gekauft 10 mm für den Boden und 20 mm für die Seiten und dem Dach.
2 Fragen haben wir allerdings.
Habt ihr die Platten direkt auf das Blech geklebt? Ist eine Belüftung erforderlich ?
Wollte zum besseren Rostschutz die Ecken nochmal mit Sprüh-Wachs versiegeln.
Gibt es noch was was wir beachten sollten?
Beste Grüße
Martin & Ela
FloMh
Posted on: 03.08.2017 19:58
Frischling
Joined: 30.08.2012
From:
Posts: 5
Re: Dämmen. Eine Zusammenfassung
Hey Zusammen,

wir stehen mit unserem T1 genau an dem selben Punkt wie viele vor uns. Durch die Suche, Googlen und viel verschiedenen Forenberichten habe ich mir eine Überblick verschaffen können.

Wenn ich es alles richtig verstanden habe gilt es einmal darum die Karosserie zuentdröhnen mittels Bitumen / Alubutyl oder ähnliches und zum zweiten eine Warmedämmung anzubringen die zusätzlich entstandenen Schall schluckt (dämmen) mittels xtrem Isolator oder ähnliches.

Sprich um den Bus vollständige zu bearbeiten erst eine Schicht Alubutyl und dann den xtrem Isolator?
Muss die Dachfläche dabei wirklich vollflächig beklebt werden? Reichen zum entdröhnen nicht auch Streifen?

Gruß + Danke für eure Infos

Flo
« 1 (2)
Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Top

Register To Post
 
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Remember me



Lost Password?

Register now!