http://www.bullikartei.de/cms/modules/tinycontent/index.php?id=39
Einloggen    
 + Registrieren
  • Main navigation
Neue User
T1SIXDOOR 10.08.2017
georg67 10.08.2017
harriehirsch 03.08.2017
heide-bulli 02.08.2017
vantorf 01.08.2017
bullifreakt2 24.07.2017
franky23 20.07.2017
Westbulli_2017 18.07.2017
dgruhn 13.07.2017
Khun Jo Thailand 04.07.2017
Bullikartei e.V. Forum Index
   Der T1-Transporter
     Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Register To Post

Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Bottom
Poster Thread
Marc
Posted on: 10.08.2017 20:51
Frischling
Joined: 23.04.2010
From: Leverkusen
Posts: 13
Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Hallo Zusammen,

ich hatte schon 2010 geplant den Bus von meinem Onkel von Brasilien nach DE zu importieren.
Nun läuft die Sache aktiv und ich möchte euch gerne einmal das Auto Vorstellen.

Der Bus steht in Porto Alegre Brasilien und mein Onkel hat Ihn mir nach vielen vielen vielen Jahren vererbt.
im Juli 2017 habe ich Ihn besucht und das ganze ins rollen gebracht.

Das Auto hat in den letzten Jahren stark gelitten.

Ich versuche mal wie ich hier die Bilder hochladen kann...

Der Bus ist Baujahr 1975, ist zugelassen und hat derzeit einen 1600 Motor verbaut (ich meine Original war es ein 1500er oder). Die Bleche weisen ein Loch nach dem anderen auf, so dass ich Ihn nicht mehr mit der alten Patina retten kann.
Ich mag aber aber Autos die Ihre Ecken und Kanten haben.
Ich habe mich lange gewundert warum der Bus auf beiden Seiten drei Türen besitzt, die sich nach hinten öffnen. Hatte ich bis dahin noch nicht gesehen.
Google macht es möglich und ich habe herausgefunden, dass es wohl eine Bauweise ist, welche nur in Brasilien für Taxi und Personentransporter gebaut wurde.
Finde ich eigentlich sehr interessant. Ich hoffe damit hat der TüV keine Probleme.
Im Fahrzeugschein sind nur 8 Sitzplätze eingetragen aber ich meine die Ausführung war mal für 9 Personen vorgesehen.

Da mein Onkel das Auto aus Platzgründen nicht mehr halten konnte, musste es jetzt schnell gehen. Ich habe ihn sozusagen davor gerettet unsere Familie zu verlassen.
Und ich hoffe, dass er immer in der Familie bleibt.

Jeder kennt um die Qualitätsprobleme von Restaurationen in Brasilien.
Auch ich habe da etwas Bammel. Vor allem weil ich es nicht wirklich überwachen kann.
Ich selber habe mal Schlosser gelernt aber ich habe Zeitlich nicht mehr die Möglichkeit diese schöne Auto in einem Angemessenen Zeiträumen. Selber komplett herzurichten.

Ich habe in Brasilien einen Mann gefunden, der eine Karosserie und Lakiermerkstatt besitzt aber schon in Rente ist. Er Restauriert im Jahr ca. zwei Autos. Im Rentenalter zu arbeiten ist in Brasilien normal. :)
Ich habe seine aktuelle Arbeit gesehen ein Amerikanischer Hot Rod und war sehr überrascht wie Präzise und Gründlich seine Arbeiten waren.
Er ist nicht weit weg von meinem Onkel und er wird immer mal wieder vorbei schauen. Aber er hat nicht so die Ahnung.

Hier sein Angebot:
Sandstrahlen (ich weiß nicht das beste für das Auto, aber in Brasilien schwer was besseres zu finden) Demontage aller Bauteile, Neue Bleche einsetzen (Ohne Material Kosten). Richten der Bleche und Türen. Grundieren und Füllern. Montage aller Anbauteile und Motor, einsetzen der Fenster mit neun Dichtungen (Ohne Mat. Kosten). für umgerechnet 3500 €.

Lackierarbeiten habe ich noch kein konkreten Preis.
möchte darauf achten, dass das Auto eine gute Grundierung bekommt, die den Witterungen in DE auch angemessen ist und die Farblackierung auch entsprechend guter Lack.

Er hat mir empfohlen das Auto erstmal Technisch überholen zu lassen.
Derzeit ist das Auto in der Werkstatt und fast fertig.

-Alle Verschleißteile und Gummis erneuern, Stossdämpfer, Bremsen und Leitungen erneuern und Einstellen. Getriebe, Kupplung und Motor(fehlten diverse Bauteile -Vergaser, Zündverteiler etc. überholen.
Im Grunde haben die sich das Auto komplett angeschaut und Zeiten meinem Onkel alle Alten Bauteile die Ausgebaut wurden.
Ich hatte in Brasilien schon eine Liste bekommen und ein Festpreisangebot.
Umgerechnet 1650€ wird es mich jetzt kosten.

Könnte ich dabei sein und alles überschauen, wäre das super. so bleibt es für mich Spannend was am ende raus kommt.
Mein Vorteil, dass ein Großteil meiner Familie in Brasilien wohnt und ich etwas Unterstützung bekomme.

Was haltet Ihr von meinem vorhaben und was würdet Ihr anderes machen oder worauf sollte ich unbedingt achten?
Das Auto soll ja später in Deutschland noch TÜV bekommen.

Ich würde es so gerne selber machen. Aber beruflich bin ich so stark eingebunden, dass ich es mir gar nicht mehr zutrauen kann. Restarbeiten und später die details das übernehme ich sehr gerne.
Aber alles was sich auch Preislich lohnt möchte ich versuchen in Brasilien zu erledigen.

Schade, dass es in Deutschland ein so gutes Angebot an Ersatzteilen gibt und vor allem auch Bleche... Das sieht in Brasilen nicht so gut aus, ich habe noch kein guten shop gefunden. Ev. hat jemand von euch einen TIP.

Ich freue mich auf eure Anregungen, Ideen. Auch Kritik kann mir helfen Fehler zu vermeiden So jetzt habe ich genug geschrieben und muss mal schauen wie ich euch Bilder zeigen kann.

Ach ja für die Fracht im Container, liegt mir ein Angebot für ca. 3400€ inkl. aller Papierkram Abwicklungen. bis Bremerhaven vor. Ist das Realistisch?




Grüße Marc
Marc
Posted on: 10.08.2017 21:02
Frischling
Joined: 23.04.2010
From: Leverkusen
Posts: 13
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Wie kann ich Bilder in den Breitrag laden?
Firestorm08
Posted on: 11.08.2017 00:50
Pfiffig
Joined: 27.01.2009
From: Steinhagen
Posts: 135
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Hallo
Hört sich ja ganz spannend an dein Projekt! Zum Bilder hochladen kann ich nicht wirklich viel sagen. Mein Bus wurde damals über Holland eingeschifft da da die Zoll Gebühren nicht so hoch sein sollen. Kannst ja mal bei deinem Unternehmen fragen was das für nen Unterschied macht wenn es möglich wäre.
Schönen Abend noch
Florian


----------------

zwergnase
Posted on: 11.08.2017 06:31
Profi
Joined: 24.12.2008
From: Lenggries
Posts: 860
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Wegen Teilen kannst Du Dich mal an Marco Hammerand wenden,

http://www.hammerand.de/vw/index.html

das ist ein Münchner Brasilianer, der auch einen VW Teileshop in Brasilien betreibt. Evtl. hat der für Dich eine Bezugsquelle für gute Bleche.

Ansonsten find ich Dein Vorhaben schon interessant, zumal die Restaurationskosten gerade mal einen Bruchteil derer in Deutschland betragen dürften, da kann man auch mal Abstriche in punkto Qualität verkraften.

Ich bin auch schon seit 5 Jahren an meiner Restauration dran, da ich beruflich auch nur im Winter zum schrauben komme. Aber im September steht die Lackierung an, und kommenden Winter wird die Fuhre zusammen geschraubt

Bin schon ganz gespannt auf Deine Bilder

Gruß
Martin
tomster
Posted on: 11.08.2017 11:51
Frischling
Joined: 06.06.2016
From:
Posts: 14
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Glückwunsch zum Taxi-Bus! Wenn ich mich damals etwas mehr mit Brasilianischen Bullis ("Brulli") beschäftigt hätte, dann hätte ich wohl auch einen Taxibus genommen.

Marco Hammerand hätt ich Dir auch empfohlen. Marco hat mir letztes Jahr für meinen Brasilianer sämtliche Gummidichtunngen neu besorgt. Wie das mit Blechen aussieht, kann ich Dir aber nicht sagen. Da sind die Brasilianer sicher "schlechter" aufgestellt, als wir hier in DE. "Brullis" sind dort eben in erster Linie alte Autos

Wenn Du aber ohnehin jemanden "vor Ort" hast, dürfte die Restauration in Brasilien deutlich günstiger sein als in Deutschland. Auch wenn ich glaube, dass aus den ~3.500€ auch auf der Südhalbkugel etwas mehr werden wird...

Tipps:

- Lass unbedingt das Lenkgetriebe überholen. Das in BRA verwendete Getriebe ist grundlegend anders und in DE sind dafür kaum Teile erhältlich. Am Besten du legst dir gleich 2-3 Neue in den Bus. Die bekommst Du hier sicher verkauft, wenn Du sie nicht brauchst

- Spar Dir neue Reifen oder Scheinwerfer zu kaufen. Mit den Brasilianischen Sealed Beam Töpfen oder Reifen ohne Kennzeichnung kommst Du beim TÜV nicht durch.

- Hat Dein Bus eine Heizung? Wenn nicht musst Du auf die Kompromissbereitschaft Deines TÜV'lers hoffen. Es fahren zwar hier genug Brullis rum, die mit elektrischen Micky-Maus-Gebläsen für € 15 den TÜV bestanden haben, aber eine wirkliche Lösung ist das in meinen Augen nicht.

Wegen dem Import (also wenn er denn mal fertig ist) soll sich jemand aus Deiner Familie mal genau informieren. Meines Wissens ist es nämlich brasilianischen "Privatpersonen" nicht möglich ein Auto zu exportieren. Dazu braucht man angeblich eine Exportlizenz. Ich hab das damals über denjenigen geregelt, der mir auch den Bus besorgt hat. Auch wenn er sich zunächst ebenfalls als Privatperson dargestellt hat, hatte er dann plötzlich eine Exportlizenz und beste Kontakte zu Reedereien... War aber dennoch gar nicht so teuer den Bus nach DE zu bkommen und dessen Angebot sogar um Längen günstiger als dei von mir eingeholten.

Wegen den o.g. vergünstigtem Einfuhrzoll braucht man nicht mehr zwingend über Holland gehen. Das geht auch über Bremerhaven oder Hamburg. Ich rate Dir aber das Handling in DE von einer Hafenagentur vor Ort machen zu lassen. Die wissen genau, wie man in den Genuß des Zolltarifs 9705 kommt. Hat mich ~ € 350 gekostet. Dafür dass man dann nur 7% Zoll anstatt 19% Einfuhrumsatzsteuer und 10% Zoll bezahlt, rentiert sich das.

In Holland wären es zwar nur 6%, aber ob man sich den Mehraufwand wirklich antun will wegen gesparter € 100 (bei angenommen € 10.000 Einfuhrwert)???

Auch auf die Gefahr hin, dass ich hiermit gegen die Forums-Etikette verstosse:

Schau mal hier:
Achtung "Fremdforum"

Da habe ich einige meiner Erfahrungen zu "Brullis" zusammengeschrieben.

Viel Spaß und Erfolg mit Deinem Bus!
Tom
Marc
Posted on: 11.08.2017 18:12
Frischling
Joined: 23.04.2010
From: Leverkusen
Posts: 13
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Hey Hey Ihr seit aber schnell mit dem Antworten.. Klasse! Danke dir Florian

Ich bin zu blöd um die Bilder zu laden
Marc
Posted on: 11.08.2017 18:17
Frischling
Joined: 23.04.2010
From: Leverkusen
Posts: 13
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Danke Martin, für dein Tips!
Ich werde mich bei dem Brasilianer mal Melden

Seit 5 Jahren genau das Kenne ich und bei wir würde es noch länger dauern.
Das schöne ist wenn man es selber macht, man trifft jede Entscheidung in Bezug auf Qualität und umfang selber und am Ende ist die Bindung zwischen dem Auto und dir umso Großer !!! Echt TOP
Finde ich schöner wie du das machst!
Also Daumen hoch für die Fertigstellung.

Mit welchen kosten rechts du für die Lackierarbeiten?
Kannst du mir das etwas erläutern?

Gruß
Marc
Posted on: 11.08.2017 18:43
Frischling
Joined: 23.04.2010
From: Leverkusen
Posts: 13
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Tom Danke

Du hast ja fast mehr wie ich geschrieben

Super Informativ, wie ich finde.

Ich stimme dir bei allen punkten zu:

-In Brasilien Gibts die vielen alten Bullis aber keine Teile und in Deutschland genau umgekehrt. Ganz so schlimm ist es nicht aber der deutsch Markt für teile ist wirklich 1A.
Wo kauft Ihr in Deutschland Zubehör und Ersatzteile?

-Klar, bei den 3500€ wird es nicht bleiben. Das ist ganz sicher. hier wurden auch nur montage und Karosseriearbeiten angesetzt. Mal sehen wo was endet aber ich gehe davon aus, dass es doch keine schlechte Idee ist die arbeiten dort zu erledigen.
ich habe mal überschlagen und ich denke die Kosten werden für mich am ende bei ca. 15000€ inkl TÜV in DE. Ist alles natürlich eine Frage wie hochwertig der Bus noch mit teilen ausgestattet wird. Also da kann man ja Geld Ohne ende reinbuttern. Mein Ziel ist einfach ein schönes vernünftiges Technisch gutes Fahrzeug.
Was meinst du?

-"LPL Automotive" habe ich mal für den Import ins Auge gefasst. Gibts mit denen Erfahrungen? die scheinen sich ja auf den Bulli spezialisiert zu haben.

-Genau Holland ist für mich keine Option. nicht wegen den paar %. Ich denke ich muss bei dem Zoll auch einen realisteischen Preis angaben, dass mein Onkel mir den vererbt hat wird die wohl recht wenig interessieren.

-Klasse Bericht im Fremdforum!!
Alles sehr gut zu wissen.
Denke mal die Heizung werde ich in Brasilien kaum nachgerüstet bekommen.

Was sagt Ihr denn zu den Fensterscheiben? müssen die nun ersetzt werden für den TÜV?
Mit welchen umbautesten kann ich in Deutschland für die TÜV Vorbereitung rechnen. Natürlich Grob

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE
_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

_MSC_CLICK_TO_OPEN_IMAGE

Hier die Links für eine bessere Bildauflösung:

Außen:
https://picload.org/view/rwoacrir/p1140507.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacria/p1140506.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacriw/p1140669.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacrwr/p1140682.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacpga/p1140509.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacpgi/p1140692.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacpgw/p1140685.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacpri/p1140713.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacprw/p1140896.jpg.html

Motor:
https://picload.org/view/rwoacrii/p1140667.jpg.html

Innen:
https://picload.org/view/rwoacril/p1140665.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacrpr/p1140683.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacrpl/p1140698.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacpgl/p1140666.jpg.html
https://picload.org/view/rwoacprr/p1140697.jpg.html

Fahrzeugschein:
https://picload.org/view/rwoacrpw/p1140952.jpg.html

Was haltet Ihr von dem Auto?


Gruß Marc
zwergnase
Posted on: 11.08.2017 20:18
Profi
Joined: 24.12.2008
From: Lenggries
Posts: 860
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Bezüglich Lackierung ist mein Bulli kein Maßstab, da ich alle Vorarbeiten selbst gemacht hab, der Lackierer muß praktisch nur noch den Füller schleifen und den Endlack aufbringen. Das kostet mich 1500,- ohne Material, aber auch nur, weil mein Ex-Schwager eine Lackiererei hat.
Ansonsten kannst in Deutschland für eine gue Lackierung inkl. Material und Vorarbeiten schon fast einen 5-stelligen Betrag hinblättern. Mich wunderts aber nicht, ich bin auch den ganzen letzten Winter beim schleifen in der Werkstatt gestanden
Diese Arbeit würd ich mir auch gut bezahlen lassen, müßte ich sie für jemand anderen machen

Achja, Bilder kannst hier nur über einen Hosting Service einstellen, wie directupload oder picload.

Gruß
Martin
Marc
Posted on: 12.08.2017 12:30
Frischling
Joined: 23.04.2010
From: Leverkusen
Posts: 13
Re: Vorstellung T1 6 Türen Restaurationsvorbereitung
Danke Martin,

zumindest bin ich mit den Bildern ein schritt weiter gekommen
So könnt Ihr sehen wovon ich hier schreibe und wie mein Projekt ausschaut.

Ja das Glück einen Lackierer zu kennen, habe ich leider nicht und der Arbeitsaufwand sowie die realistischen kosten kenne ich auch.

Hier in Deutschland kennt man sich nach meiner Meinung aber besser mit blech Versiegelung und Grundierung aus. Zumindest was unsere Witterungsumstände angeht. Da bin ich mal gespannt wie ich das in Brasilien geregelt bekomme vernünftige Farbe auf das Auto zu bekommen.

Gruß Marc
(1) 2 »
Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Top

Register To Post
 
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Remember me



Lost Password?

Register now!