http://www.bullikartei.de/cms/modules/tinycontent/index.php?id=39
Einloggen    
 + Registrieren
  • Main navigation
Neue User
Umbac 11.12.2017
Mario 28.11.2017
Brina 16.11.2017
dretheman 16.10.2017
Bulli_Mike 16.10.2017
Sambalumpi 13.10.2017
Phil_T1_1960 05.10.2017
mattesr 02.10.2017
Felix_Dyna 20.09.2017
jorek 20.09.2017
Bullikartei e.V. Forum Index
   Der T1-Transporter
     An die Motorenspezialisten :-)
Register To Post

Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Bottom
Poster Thread
Mefker
Posted on: 01.11.2017 15:22
Gelegenheitsposter
Joined: 12.12.2016
From:
Posts: 38
An die Motorenspezialisten :-)
Hallo alle zusammen!
Ich bin gerade dabei meinen Motor zu zerlegen bzw. zu überholen.
Zu den Daten: T1 Baujahr 64 aus Amerika Re-Import. Motor mit H-Kennung. Laut VW-Urkunde war mal ein 34PS Motor mit 1,2Litern verbaut. Die H-Kennung sagt mir aber das es sich um einen 42 oder 44PS Austauschmotor handeln muss. Zylinder habe ich soweit schon ausgebaut. Kolbendurchmesser beträgt 85,5mm. Das sollte dann also 1600ccm sein mit ca. 50 PS?? Zylinderköpfe sind noch original. Aus den Zylindern selber kann ich nichts erkennen, da diese ziemlich verölt sind und Flugrost angesetzt haben. Meine Fragen ist nun ob ich die Zylinder austausche oder diese wieder herrichte (Glasperlen oder Trockeneisstrahlen) An sich sind die Zylinder noch in Ordnung, Kreuzschliff noch deutlich erkennbar. Ich habe den Motor jedoch nie laufen lassen können vor dem zerlegen. Des weiteren möchte ich wissen welcher Vergaser für die 85,5mm Zylinder am besten ist. Jetzt war ein 30/31PICT verbaut.

Ich danke euch für eure Hilfe und Erfahrungen!

Grüße vom Niederrhein

Christoph
DerBusbauers
Posted on: 02.11.2017 08:59
Profi
Joined: 18.03.2007
From: Königswinter bei Bonn
Posts: 611
Re: An die Motorenspezialisten :-)
Hallo Christoph,

wenn´s ein Einkanal Kopf ist wird´s wohl Richtung "B" Motor gehen, also 47 PS.
Ein DK-Kopf wäre dann die 50 PS Version.

Wenn der Kreuzschliff noch sichtbar ist kann man die K&Z eigentlich noch nehmen, dann solltest Du aber in neue Kolbenringe investieren.

Letztendlich ist es ein Rechen-Ex.
Wer sparen will macht es so, ansonsten mal für 1641ccm oder 1678ccm K&Z nachgedacht?

Gruß,
Christopher


----------------
Der Sieger gewinnt immer!

Mefker
Posted on: 06.11.2017 06:52
Gelegenheitsposter
Joined: 12.12.2016
From:
Posts: 38
Re: An die Motorenspezialisten :-)
Guten Morgen und Hallo!
Ich war am Mittwoch mal bei Kieft en Klok in Renkum in Holland und habe mich schlau gemacht!
Die Zylinder die bei mir verbaut waren, sind trotz erkennbarem Kreuzschliff nicht mehr wirklich gut und sollten nach der Meinung eines Mitarbeiters von Kieft en Klok ausgetauscht werden. Er hat mir die Zylinder und Kolben von AA-Performance empfohlen. "MAHLE-Kolben wären nicht so Passgenau gefertigt" (Finde ich komisch, diese Aussage) Habe mich aber überreden lassen und diese dort gekauft.

Ebenso ist es keine Problem mit einem H-Motor mit jetzt 1,6l Hubraum das ganze mit einem Einkanal SOLEX 30/31 PICT zu fahren. Das würde in jedemfall gut funktionieren.

Ich bin mal gespannt und mache so erstmal weiter...
zwergnase
Posted on: 06.11.2017 20:15
Profi
Joined: 24.12.2008
From: Lenggries
Posts: 876
Re: An die Motorenspezialisten :-)
Funktionieren tut fast alles, aber sobald Du von originalen Komponenten abweichst, stimme die Bedüsung mit einem Lambdatool ab, damit das Gemisch auch unter Teil- und Volllast passt. Dies machen die wenigsten und wundern sich dann über Hitzeprobleme, schlechte Gasannahme, hohen Verbrauch und Motorschäden.
Mein mit Lambdatool bedüster Typ3 Vari mit ca. 75 PS hat einen Verbrauch von 7,8L

Gruß
Martin
DerBusbauers
Posted on: 07.12.2017 10:02
Profi
Joined: 18.03.2007
From: Königswinter bei Bonn
Posts: 611
Re: An die Motorenspezialisten :-)


Hallo Martin,

welches Lambda-Toll nutzt Du zur Abstimmung?

Ggf. einen Link dazu?


Gruß,
Christopher


----------------
Der Sieger gewinnt immer!

zwergnase
Posted on: 07.12.2017 18:11
Profi
Joined: 24.12.2008
From: Lenggries
Posts: 876
Re: An die Motorenspezialisten :-)
Hallo Christopher,

ich hab mir dieses hier gegönnt:

http://lm-1.de/Lambdamessung/LM-2-Dua ... asiskit-LSU-4-9--117.html

Gruß
Martin
Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Top

Register To Post
 
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Remember me



Lost Password?

Register now!