http://www.bullikartei.de/cms/modules/tinycontent/index.php?id=39
Einloggen    
 + Registrieren
  • Main navigation
Neue User
Petzi 05.11.2018
Jule705 05.11.2018
cali82@gmx.de 29.10.2018
bahnfried 09.10.2018
patricklink 01.10.2018
clemu 26.09.2018
Florei89 20.09.2018
CBP1960 31.08.2018
Lola 20.08.2018
swiss_bulli 30.07.2018
Bullikartei e.V. Forum Index
   Der T1-Transporter
     Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Register To Post

Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Bottom
Poster Thread
tomster
Posted on: 14.06.2018 11:06
Bewandert
Joined: 06.06.2016
From:
Posts: 57
Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Servus zusammen!

Beim Vorbereiten für den Wiederzusammenbau meines Brullis ist mir aufgefallen, dass sich das untere Gewindeplättchen für die die hintere Klapptür irgendwann wohl gelöst hat und innerhalb des Trägers entlang unter den Laderaumboden gerutscht ist. Mit viel Geangel und Gepfriemel hab ich es wieder herausfischen können.

Nun stellt sich mir die Frage, wie das Plättchen ursprünglich am Platz gehalten wurde? Es muss ja ein bissl beweglich sein um die Tür einstellen zu können, aber wie wird verhindert, dass das Plättchen wieder ganz nach unten verschwindet? Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke schomml und Beste Grüße,
Tom
Firestorm08
Posted on: 14.06.2018 12:25
Profi
Joined: 27.01.2009
From: Steinhagen
Posts: 175
Re: Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Hi hatte das gleiche Problem bei der vorderen Klapptür.
Bei mir war das mit ner Lasche befestigt, die das Blech gehalten hat, damit es nicht nach unten rutschen kann. Diese Lasche war bei mir verbogen und deswegen ist das Teil rausgerutscht.
Florian


----------------

tomster
Posted on: 14.06.2018 15:29
Bewandert
Joined: 06.06.2016
From:
Posts: 57
Re: Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Danke!

Das heisst, ich muss die Säule aufschneiden, oder?
Ich hab bislang an der Strebe ganz unten, am Übergang zum Bodenblech ein Loch gebohrt. Das ist groß genug, um die Platte ein und auszufädeln. Mit einem Draht könnte ich das Plättchen zwar wieder an seinen Platz bekommen, aber die Lasche werde ich dadurch wohl nicht mehr hochgebogen bekommen, denke ich...
Firestorm08
Posted on: 14.06.2018 15:38
Profi
Joined: 27.01.2009
From: Steinhagen
Posts: 175
Re: Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Ja genau aufflexen und dann das Teil wieder in die lasche schieben. Hab bei der Gelegenheit noch ein Stück Blech eingeschweißt das die Lasche sich nicht mehr aufbiegen kann. Währe ja ärgerlich wenn das nach dem lackieren passieren würde.
Florian


----------------

tomster
Posted on: 14.06.2018 16:51
Bewandert
Joined: 06.06.2016
From:
Posts: 57
Re: Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Ist leider nach dem Lackieren passiert...
Uli_mim_Bulli
Posted on: 14.06.2018 20:58
Profi
Joined: 09.07.2006
From: Siegen
Posts: 451
Re: Gewindeplättchen Klapptüre hinten unten
Hallo,
man kann es aber auch ganz einfach und praktisch lösen: Die Beweglichkeit braucht man ja im Prinzip nur ein mal, wenn die Tür eingepasst wird. Mit nem Draht oder ähnlichem bekommst du das Plättchen sicher mit Gefummel an seinen Platz und schraubst die Tür an und richtest sie aus. Dann einfach das Plättchen mit z.B. nem M4-Schräubchen sichern
(Da unten sind die Laschen auch gerne mal weggerostet)

Uli
Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Top

Register To Post
 
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Remember me



Lost Password?

Register now!