/cms/modules/tinycontent/index.php?id=39
Einloggen    
 + Registrieren
  • Main navigation
Neue User
ES 20.05.2019
marco_kombi1989 15.05.2019
altheg 06.05.2019
Klaus der Bus 23.04.2019
Sönke 17.04.2019
Dihannes 12.04.2019
Akti_93 09.04.2019
Buggy1988 08.04.2019
S.Bleeker 01.04.2019
Reiner63 07.03.2019
Bullikartei e.V. Forum Index
   Der T1-Transporter
     T1 Modell 221 / Lackierung
Register To Post

Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Bottom
Poster Thread
busclash
Posted on: 21.02.2019 17:47
Pfiffig
Joined: 16.02.2010
From: herrenberg
Posts: 72
Re: T1 Modell 221 / Lackierung

Hallo zusammen,

die Lackierungen waren meines Wissens einheitlich ausgeführt; es gab allerdings unterschiede über verschieden Phasen und auch bei den verschiedenen Modellen. Hier gehts ja um die späte 2 Farblackierung wie Olli schon geschrieben hat. Busse die noch Originallack haben, haben in aller Regel (ich habe zumindest noch keine Abweichungen gesehen) einen Einheitlichen Lackauftrag. Der große Unterschied bei den Bussen ab 61 ist, daß der Innenraum immer in der Farbe der "oberen" Farbe -> in diesem Fall Beigegrau, lackiert wurde. Armaturenbrett, Trennwand, Fahrerhausboden, Lüftereinheit. Wenn man es ganz original haben will, ist der Innenraum (selbst bei den 2 Farbbussen) zum großteil nur Grundiert. Nur die Blechreile, die Sichtbar im Innenraum sind, wurden angesprüht; alles andere von Verkleidungsmaterial verdeckt - oder (z.B. bei Kastenwägen)eben so gelassen. Vor 61 ist der Innenraum in der unteren Farbe lackiert -> wie z.B. bei den frühen rot /braunschwarzen Sambas, da ist das Armaturenbrett dann auch rot.
Das ist mein Wissenstand, korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber vielleicht hilfts Dir weiter, Christian.

Viele Grüße,

Flo
Chrisis_66erBulli
Posted on: 21.02.2019 22:00
Frischling
Joined: 19.02.2019
From:
Posts: 3
Re: T1 Modell 221 / Lackierung
Hallo!

...war jetzt 2 Tage offline, da ich fleissig an meine Bus "geflext" habe - und war heute ein wenig geflasht weil schon so viele geantwortet haben!

VIELEN DANK!!! ...hilft mir irrsinnig weiter!

Bei meinem Bus konnte ich auch feststellen, dass die Innenfarbe sehr nahe an der Aussenfarbe herankommt.
Bin aber der Meinung gewesen, dass es doch Unterschiede gab und hatte verzweifelt gesucht...
Also kurz zusammengefasst - Innenfarbe wie Aussen -> Beigegrau / untenherum Tizianrot
Unterboden - praktisch auch in Tizianrot

Jetzt kommt so eine Welpenfrage - wenn der Längsrahmen auch original nicht in schwarz war - sieht das mit den Achselementen und den Schwertern nicht komisch aus, wenn diese in schwarz sind?


Zu den Unterflurblechen - es stimmt, mein Bus hatte diese nicht. Auch nicht als Extra - aber ich dachte mir was für einen Samba gut ist, kann für meinen Bus ja nicht schlecht sein!


...hier ein kurzer Status meiner Restauration:

Karosserie:
Sandgestrahlt, grundiert und gerade begonnen die ersten Bleche herauszutrennen.
Bodenblech, Radkasten links und rechts, Bodenhälften und wenn schon der Boden heraus ist auch gleich die Doppel-T Träger und das U-Profil (?) hinten
Vor einigen Jahren wurden schon einige Bleche getauscht - deswegen hält sich das ganze in Grenzen (bis jetzt)

Türen, Heckklappe, Motordeckel waren alle in gutem Zustand und werden wahrscheinlich sogar nächste Woche lackiert - waren NICHT durch - ich konnte es auch kaum glauben.
Fensterrahmen, naja - die brauchen noch etwas Liebe.

Motor und Getriebe - beides beim Spezialisten zum Überholen!

Erfolgsmeldung von heute:
Ich bekomme wieder einen Originalschlüssel der rundherum passt! (VW Schlüssel)
Und hab dann auch noch einen Reserveschlüssel!
Die Klapptüren hatten irgendwann ein anderes Schloss bekommen...

Folgende Themen machen wir momentan noch Kopfzerbrechen:
Klappfenster - welche kann man kaufen?
Nachbau aus Alu? ...aber passen die auch und von welchem Hersteller?
...gibt grosse Preisunterschiede und was ich bei den Rep.Blechen feststellen musste - teuer ist nicht gleich gut!
Oder soll ich Originalrahmen verwenden? 3 oder 4 Rahmen (von 6) könnte ich mit viel Aufwand noch retten - aber macht das Sinn?

Klappbank
Da ja bei meinem Bus, so wie bei den meisten Bussen aus USA, hinten keine Ausstattung mehr drin war muss ich hier auch nachbessern. Ich habe in so manchen branchenbekannten Shops geschmökert und da ist mir die RustyLee Klappbank aufgefallen - kennt das Ding jemand?


Danke und schönen Abend noch!
Christian.





zehbeh
Posted on: 22.02.2019 07:36
Profi
Joined: 28.01.2008
From: Stuttgart
Posts: 573
Re: T1 Modell 221 / Lackierung
- wenn der Längsrahmen auch original nicht in schwarz war - sieht das mit den Achselementen und den Schwertern nicht komisch aus, wenn diese in schwarz sind?

Wenn man weiß, dass das nun mal so war, dann empfindet man das als durchaus stimmig. :)

- Zu den Unterflurblechen - es stimmt, mein Bus hatte diese nicht. Auch nicht als Extra - aber ich dachte mir was für einen Samba gut ist, kann für meinen Bus ja nicht schlecht sein!

Die Bleche wurden doch nur bei Bussen mit Schiebedach und Doppeltüren verbaut, um etwas mehr Steifigkeit zu erzeugen. Ich würde mir da keinen Hohlraum basteln, in den Du dann später nicht mehr reinsehen kannst. Wenn das gut gemacht ist, hgammelt da zwar so schnell nix drin, aber ganz dicht wirds nicht sein, und der Dreck sammelt sich dann gut darin. Oder mache sie schraubbar.

Klappfenster: ich nehme an, Du meinst die seitlichen Fenster. Die zu reparieren halte ich für schwierig bzw. extrem aufwändig. Bei den neuen drauf achten, dass die Grundierung auch gut in die ganzen Falze reinläuft.

Viel Erfolg,
Christian
zwergnase
Posted on: 22.02.2019 09:04
Profi
Joined: 24.12.2008
From: Lenggries
Posts: 1017
Re: T1 Modell 221 / Lackierung
Ich hab mir für die seitlichen Klappfenster die polierten Aluminium Rahmen von autocraft.uk geholt. Die haben gut gepasst, auch wenn die Montage der Gläser eine Schei..arbeit ist. Auf gute und passgenaue Dichtungen ist besonders zu achten, das ist die halbe Miete.

Gruß
Martin
Hutmacher
Posted on: 22.02.2019 17:12
Profi
Joined: 13.09.2011
From: zwischen Schwarzwald, Bodensee und Oberschwaben
Posts: 193
Re: T1 Modell 221 / Lackierung
Zitat:
nd da ist mir die RustyLee Klappbank aufgefallen - kennt das Ding jemand?


Ja - ich . Hab das Teil selbst mal in England geholt incl. den Polstern.
Einbau rel. simpel (bei mir ein bisschen schwieriger wegen der Heizung unten) - mir gefällts jedenfalls.

Gruß

Achim
Hutmacher
Posted on: 22.02.2019 21:22
Profi
Joined: 13.09.2011
From: zwischen Schwarzwald, Bodensee und Oberschwaben
Posts: 193
Re: T1 Modell 221 / Lackierung
Zitat:
Also: 1. Wagen komplett grundiert 2. Wagen oben, unten und innen in oberen Farbton lackiert 3. Untere Farbe unten, in Radhäusern und Motorraum lackiert. Farbe nebelte zur Fahrzeugmitte hin aus und die Grundierung blieb dort partiell sichtbar.


Mein 61er 11Fenster Modelljahr 60 ist innen im unteren Farbton, in diesem Fall türkis lackiert - originool....
« 1 (2)
Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Top

Register To Post
 
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Remember me



Lost Password?

Register now!