/cms/modules/tinycontent/index.php?id=39
Einloggen    
 + Registrieren
  • Main navigation
Neue User
Dreigestirnbulli 08.11.2019
mr.hansen 24.10.2019
bea2601 24.10.2019
Pritsche61 16.10.2019
T1Hochzeit 15.10.2019
Roman 09.10.2019
WolfBulli 04.10.2019
turbo-maker 26.09.2019
Woody64 20.09.2019
barndoor54 12.09.2019
Bullikartei e.V. Forum Index
   Der T1-Transporter
     Rückstellfeder bremsankerplatte vorne
Register To Post

Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Bottom
Poster Thread
chrisimobil
Posted on: 18.10.2019 14:21
Profi
Joined: 27.06.2006
From: Beckingen/Saar
Posts: 1174
Re: Bachstellerfeder bremsankerplatte vorne

Da würde ich lieber die paar Euro für vernünftige Federn investieren. Ich bastel auch gern selbst aber bei der Bremse hört der Spass für mich auf...
VG
Christian
Ollic
Posted on: 18.10.2019 15:47
Profi
Joined: 11.08.2012
From: HH
Posts: 506
Re: Bachstellerfeder bremsankerplatte vorne
Moin Christian,

da gebe ich Dir prinzipiell Recht. Die Bremse ist ein sicherheitsrelevantes Teil. Allerdings wissen wir auch nicht aus welchem Material das Reprozeugs gefertigt wird. Da wird ja auch viel Schrott verkauft... Ein Versuch wäre es wert zu schauen, ob die Feder nach dem "Härten" ihre Form behält. Wenn sie das tut, dann hätte ich bei diesem Bauteil zumindest weniger Bedenken. Ein Ermüdungsbruch ist doch eher unwahrscheinlich, oder?

Wenn sich die Bremse doch verstellen sollte, dann macht sie das nicht auf einen Schlag. Das merkt man vorher.

Früher hatten wir Käfer, da waren die Teile zum Teil abgebrochen. Gefahren sind wir trotzdem und haben lieber immer wieder nachgestellt. Zugegeben aus heutiger Sicht würde ich das auch nicht mehr machen

Grüße
Olli
« 1 (2)
Diskussion | Neueste zuerst Previous Topic | Next Topic | Top

Register To Post
 
Login
Mitgliedsname:

Passwort:

Remember me



Lost Password?

Register now!